Klassik
Sonntag, 8. April 2018
18:00

Eintritt 20 €/
ermäßigt 10 €

Altes Sudhaus im Schloss Seefeld

Zyklus Die Beethoven-Violinsonaten mit Jiayi Shi und Korbinian Altenberger: 1. Abend

Beethoven.jpg

Jiayi Shi, Klavier
Korbinian Altenberger, Violine

Heute spricht man von Violinsonaten - Ludwig van Beethoven aber benannte sie als "Sonaten für Pianoforte und Violine" und kehrte damit die Reihenfolge, mit der beide Instrumente aufgezählt werden, genau um. Das hatte seine Geschichte: Beethovens zehn Violinsonaten stammen (mit Ausnahme von op. 96) allesamt aus der Frühzeit seines Schaffens, genauer gesagt zwischen 1797 und 1803, also in einer Zeit, als er selbst noch als Pianist seine Werke aufführte.

Die beiden Interpreten Jiayi Shi und Korbinian Altenberger setzen sich seit über 10 Jahren intensiv mit den Violinsonaten Beethovens auseinander. In diesem Zyklus von drei Konzerten wollen sie diese nicht in chronologischer Abfolge spielen, sondern durch die gewählte Auswahl dem Zuhörer deren Vielfalt und musikalische Fortentwicklung nahebringen.

Ludwig van Beethoven: Sonaten für Klavier und Violine
D-Dur op. 12 Nr. 1,
a-moll op. 23,
c-moll op. 30 Nr. 2 und
G-Dur op. 30 Nr. 3

Vorverkauf und Reservierung: 

Der Vorverkauf (mit Vorverkaufsgebühr) erfolgt über München Ticket


Registrierungszeitraum abgelaufen


Teilen

Copyright © 2018 Kultur im Schloss Seefeld. Alle Rechte vorbehalten.