Jazz
Sonntag, 19. September 2021
19:00

Eintritt frei

Spenden für die Künstler erwünscht

Altes Sudhaus im Schloss Seefeld
iolgax.jpg

Olga Reznichenko Trio

Neue Bands am Start

Olga Reznichenko - Piano
Lorenz Heigenhuber - Bass
Maximilian Stadtfeld - Schlagzeug

Olga Reznichenko wurde in Taganrog, Russland geboren, wo sie mit acht Jahren ihre musikalische Ausbildung als Klassikpianistin begann. Nach mehreren Jahren intensiven Klassikmusikstudiums entwickelte Olga eine Leidenschaft für Jazzmusik. Im 2012 zog sie nach Leipzig, um zu studieren. Seither arbeitet sie stetig an Kompositionen und daran, sich zu verbessern und ihre einzigartige Musiksprache zu entwickeln.Im 2014 trat sie mit ihrer Band “Ylativ Algo” beim GETXO Jazzwettbewerb auf, wo sie den ersten Platz machten. In den letzten Jahren performte Olga in verschiedenen Musikprojekten in Deutschland, Portugal, Belgien und Spanien. Sie trat bei zahlreichen Jazzfestivals auf, unter Anderem das Xjazz (Berlin 2014), Ammertöne (Weilheim 2014) und Jazz am Rhein (Ludwigshafen 2015).

In ihrem neusten Trio verbindet Olga erfolgreich komplexe harmonische und rhythmische Strukturen mit einer einfacheren und minimalistischen Textur,
wobei sie auf Melodien zurückgreift, die leicht zugänglich sind und gleichzeitig durch einen ausgefeilten Sinn für Musik ungewöhnliche musikalische Reife und ein stark ausgeprägtes Gefühl für Ästhetik demonstriert.

Vorverkauf und Reservierung:
Registrierungszeitraum abgelaufen


Copyright © 2021 Kultur im Schloss Seefeld. Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.