Jazz
Samstag, 7. Dezember 2019
20:00

Eintritt 23 €/
ermäßigt 12 €

Altes Sudhaus im Schloss Seefeld
Johannes Enders Quartett

Johannes Enders Quartett

Die Veranstaltung muss leider aufgrund einer Erkrankung abgesagt werden.


"Endorphin"

Johannes Enders (Tenorsaxophon)
Jean-Paul Brodbeck (Piano)
Wizzard Phil Donkin (Kontrabass)
Howard Curtis (Schlagzeug)

Johannes Enders zählt zu den produktivsten Tenorsaxofonisten seiner Generation, er wurde in den letzten Jahren mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. dem Deutschen Jazzpreis, dem Deutschen Musikautorenpreis und dem Echo Jazz. Seine große Liebe gilt vor Allem seinem akustischen Quartett mit dem Schweizer Pianisten Jean-Paul Brodbeck, dem britischen Kontrabassisten Wizzard Phil Donkin und dem US amerikanischen Schlagzeuger Howard Curtis, die er auch auf seinem neuen Album Endorphin um sich geschart hat. In Enders Eigenkompositionen sind Bass, Piano, Saxophon und Schlagzeug mit viel Feingefühl um die Melodien verwoben. Das Quartett spielt so klassisch wie zeitlos modern; trotz gegensätzlichsten Einflüssen liegt der Fokus immer auf Melodie, Dynamik und Groove.




Copyright © 2019 Kultur im Schloss Seefeld. Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.