Klassik
Samstag, 7. November 2020
16:30

Eintritt frei/
um Spenden wird gebeten

Altes Sudhaus im Schloss Seefeld
Yang Wen Sinn 2.jpg

ASIA Benefizkonzert mit Wen-Sinn Yang and friends (16:30)

Prof. Wen-Sinn Yang hat sich zum wiederholten Male bereit erklärt, zugunsten des guten Zwecks von ASIA Deutschland e.V. ein Benefizkonzert zu geben!
Mit von der Partie sind ebenfalls wieder hochkarätige Kollegen von den Musikhochschulen München und Würzburg:
Andrea Lieberknecht (Flöte), Korbinian Altenberger (Violine), Michael Schäfer (Klavier), Georg Arzberger (Klarinette), Ana Chumachenco (Violine) und Adrian Oetiker (Klavier)


Programm: 

Joseph Haydn: Londoner Trio
Max Bruch: aus acht Stücken op. 83
Camille Saint-Saens: Tarantella op. 6
Richard Strauss: Violinsonate in Es-Dur, op. 18

„Association for International Solidarity in Asia" ist eine internationale, gemeinnützige, Nicht-Regierungs-Organisation (NGO), gegründet 1988 von Prof. Chögyal Namkhai Norbu, einem gebürtigen Tibeter und profunden Kenner der tibetischen Realität. ASIA ist unabhängig, unpolitisch und nicht religiös gebunden. Der Förderverein ASIA Deutschland e.V. sammelt Spenden und unterstützt ASIA bei der Konzeption und Durchführung von Hilfsprojekten für Tibeter. Die Projekte werden überwiegend in China realisiert. Mitarbeiter von ASIA Deutschland sind seit 2001 regelmäßig bei Projekteinsätzen in Tibet tätig. ASIA baut und unterstützt Schulen, fördert mit Patenschaften tibetische Schüler und Studierende, fördert medizinische Projekte der westlichen und traditionell tibetischen Medizin und unterstützt bei schweren Naturkatastrophen.
Mehr Inormationen zu der Zielsetzung und den einzelnen Aktivitäten gibt es unter www.asia-ngo.de.

Sowohl die Künstler als auch das voraussichtliche Programm versprechen einen wahren Höhepunkt unter den Veranstaltungen unserer aktuellen Herbstsaison!!


Reservierung (wegen der Vorschriften zur Corona-Pandemie unbedingt nötig!)


Die verbindliche Reservierung von Karten für diese Veranstaltung können Sie direkt in dem untenstehenden Formular vornehmen. Die Abholung erfolgt an der Abendkasse.

Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen an, da auf dieser Grundlage die Reservierungsliste für die Abendkasse erstellt wird.
Wir bitten um Verständnis, dass Sie maximal 4 Karten reservieren können. 

Als Veranstalter gehen wir organisatorisch davon aus, dass die reservierten Plätze nebeneinander liegen dürfen und die Corona-bedingten Abstandsregelungen für diese Plätze nicht eingehalten werden müssen.

Sie erhalten daraufhin automatisch eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse, in der von Ihnen die Korrektheit der angegebenen E-Mail-Adresse bestätigt werden kann, und anschließend automatisch die Reservierungsbestätigung.



Freie Plätze für diesen Event: 44
An diesem Event teilnehmen?



Copyright © 2020 Kultur im Schloss Seefeld. Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.