Trio Flöte Fagott Klavier

Zyklus Das Klavier im Trio mit Bläsern - 2. Abend: Trio Flöte-Fagott-Klavier

Sonntag, 18. November 2018
18:00 Uhr

Uta Sasgen, Querflöte
Cornelius Rinderle, Fagott
Betty Lee, Klavier

Uta Sagen und Cornelius Rinderle, beide Solisten im Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz, gestalten mit Betty Lee das 2. Konzert am 18. November. Für den ursprünglich angekündigten, aber leider kurzfristig verhinderten Pianisten Andreas Kowalewitz hat sich freundlicherweise die neuseeländische Pianistin Betty Lee bereit erklärt, einzuspringen.
Flötistin und Fagottist leben in Meiling (Landkreis Starnberg) und haben bereits 2015 ein äußerst erfolgreiches Benefizkonzert zugunsten der Flüchtlingshilfe auf Schloss Seeefeld gespielt.

Uta Sasgen studierte u. a. bei Aurèle Nicolet, neben ihrer Tätigkeit im Orchester seit 1998 hat sie ein weiterbildendes Studium in Barockmusik absolvierte und bereichert seitdem in moderierten Kon-zerten die Kammermusikreihe am Staatstheater am Gärtnerplatz. Ein weiteres Talent, nämlich die Aquarellmalerei, konnte man erst kürzlich in einer vielbeachteten Ausstellung in Weßling bewundern.
Cornelius Rinderle erhielt Unterricht im Klavier- und Fagottspiel. Er war Stipendiat der Studienstif-tung des deutschen Volkes und beendete im Juli 2012 sein Studium bei Dag Jensen mit dem Ab-schluss der Meisterklasse. Parallel hierzu und zu vielseitigen Ensemblemitgliedschaften ist er bereits seit 2009 Solofagottist am Staatstheater am Gärtnerplatz.
Betty Lee ist seit 2000 Lehrbeauftragte an der Hochschule für Musik und Theater München. Sie errang zahlreiche Preise und Sonderauszeichnungen bei Wettbewerben, u.a. den 1. Preis beim “New Zealand National Concerto Competition”. Beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD und Internationalen Aeolus Wettbewerb wurde sie zum offiziellen Pianistin berufen.

Bei dem Konzert auf Schloss Seefeld stehen „Highlights“ für die nicht so übliche Kammermusik-Besetzung Flöte, Fagott und Klavier auf dem Programm:
Neben romantisch-virtuosen Trios von Amadée Rasetti, George Bizet und Carl Maria von Weber werden auch noch zwei Duowerke für Flöte und Klavier von Francis Poulenc bzw. für Fagott und Klavier von Franz Berwald zu hören sein.


Vorverkauf und Reservierung: 

Der Vorverkauf (mit Vorverkaufsgebühr) erfolgt über München Ticket


Zyklus Das Klavier im Trio mit Bläsern - 2. Abend: Trio Flöte-Fagott-Klavier
MonacoBagage

MonacoBagage: Best of - Alles, außer Kontrolle

Sonntag, 25. November 2018
18:00 Uhr

Miene Costa: Kontrabass, Steptanz, Rhythmustuba, Gesang
Andy Arnold: Klarinette, Saxophone, Querflöte, Gesang
Johann Bengen: Akkordeon, Schlagzeug, Bass-Klarinette, Gitarre, Gesang
Martin Deubel: Violine, Ukulele, Puppenklavier, Gesang

Die vier Münchner Künstler präsentieren in ihrem aktuellen Programm ein zur Perfektion gereiftes, hochmusikalisches und mit vielen neuen „Krachern“ gespicktes Kabarett. Eine mitreißende Mischung aus Tanz, Performance und Humor - erfrischend intelligent, pointensicher und ungeheuer abwechslungsreich. Mit souveräner Leichtigkeit vermischen und verbinden die vier Multinstrumentalisten verschiedenste Stilrichtungen zu vogelwildem Bayern Ethno! Bayrisch-zünftige Blasmusik passt plötzlich zu groovendem Jazz, aus Rock‘n Roll wird ein gefühlvoller Tango, dem Klezmer entspringt ein Walzer.... Mit Witz und Geistesblitz in allen Wortverquerungen, mit professioneller Steptanz - Einlage und fliegendem Intrumentenwechsel.

 



Vorverkauf und Reservierung: 

Der Vorverkauf (mit Vorverkaufsgebühr) erfolgt über München Ticket

MonacoBagage: Best of - Alles, außer Kontrolle
Trio Fagott-Klarinette-Klavier

Zyklus Das Klavier im Trio mit Bläsern - 3. Abend: Trio Klarinette-Fagott-Klavier

Sonntag, 02. Dezember 2018
18:00 Uhr

Harald Harrer, Klarinette
Karsten Nagel, Fagott
Julian Riem, Klavier

Alle drei Musiker wurden schon in jungen Jahren mit zahlreichen Preisen bei nationalen (Deutscher Musikwettbewerb, Verleihung des bayerischen Staatsförderpreises) und internationalen Wettbewerben (ARD-München, Tokio, Klavierwettbewerbe in Modena, Madrid sowie Premio Gui in Florenz) ausgezeichnet.
Sie waren oder sind Mitglieder in namhaften Ensembles wie z.B. dem Münchner Horn-Trio, dem Arcis Quintett, dem Roseau-Quintett, dem Bayerischen Staatsorchester.
Neben ihren vielfältigen solistischen und kammermusikalischen Konzertauftritten weltweit widmen sie sich sehr engagiert auch dem musikalischen Nachwuchs. Als Dozenten und Professoren am Leopold Mozart Zentrum der Universität Augsburg sind sie regelmäßig bei diversen Festivals und Meisterkursen zu Gast.

Werke für Duo und Trio von Camille Saint-Saens, Michael Glinka u.a.


Vorverkauf und Reservierung: 

Der Vorverkauf (mit Vorverkaufsgebühr) erfolgt über München Ticket


Zyklus Das Klavier im Trio mit Bläsern - 3. Abend: Trio Klarinette-Fagott-Klavier
Wir freuen uns auf Sie!

Das Team von Kultur im Schloss Seefeld
Copyright © 2018 Kultur im Schloss Seefeld. Alle Rechte vorbehalten.