Bisheriges Programm

Klassik
Sonntag, 14. November 2021
18:00

Eintritt 20 €/
ermäßigt 10 €

Altes Sudhaus im Schloss Seefeld
Orlando Quartett.jpg

Orlando Klavierquartett

Andrea Kim, Violine
David Ott, Viola
Samuel Lutzker, Violoncello
Isabel Lhotzky, Klavier

Der Name ist Programm: Wie Virginia Woolfs Romanfigur Orlando überraschend als Frau erwacht und in dieser neuen Form zu spannenden und reichhaltigeren Abenteuern aufbricht, so startet auch das Valentin Klavierquartett in veränderter Besetzung ganz frisch durch - und markiert den äußeren Umbruch daher mit einem neuen Namen. 

Isabel Lhotzky (Klavier) und David Ott (Viola, Bayerische Staatsoper) entstammen der ursprünglichen Besetzung des Quartetts, das mit dem Masefield Stipendium der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. ausgezeichnet wurde und sich durch Auftritte im Rahmen renommierter Festivals wie "Schleswig Holstein Musikfestival", "Sommerliche Musiktage Hitzacker", "Schlosskonzerte Elmau", "Rheingau Musik Festival" oder dem „Flandern Festival in Brüssel“ als Spitzenensemble etablieren konnte. 

Die Debüt-CD des Quartetts mit Werken von W.A. Mozart und R. Strauss erfreut sich immer noch großer Beliebtheit bei Radiostationen und Fachpresse: "Das Ensemble ist auf der Höhe seines Könnens!" (SZ) "Dabei ist das Klangbild ausgewogen, die drei Streicher agieren vorbildlich homogen, wenn das Klavier, wie es sein soll in dieser Gattung, zuweilen dominant wird." (FAZ) Eine weitere CD in Coproduktion mit dem Bayerischen Rundfunk mit Werken von Louis Ferdinand Prinz von Preußen und Felix Mendelssohn-Bartholdy wird vom KulturSpiegel in die Liste der empfohlenen Klassikneuerscheinungen aufgenommen. Auch nach der Ersteinspielung eines bislang unbekannten Klavierquartetts von Ferdinand Thieriot für den Deutschlandfunk jubelt der KulturSpiegel: "Beim Valentin Klavierquartett ist diese Entdeckung in guter Obhut“. Die 2019 erschienene CD mit Werken von Johann Wilhelm Wilms würdigt Harald Eggebrecht in seiner Klassikkolumne in der SZ: „Das Valentin-Quartett zeigt, wie viel spieltechnische Eleganz und kammermusikalischer Geist in dieser ambitionierten Musik steckt.

Die bewährte „technische Präzision" (SZ) des Valentin Klavierquartetts verbindet sich nun mit zwei neuen Musikern: mit Andrea Kim (1. Violine, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Amici Ensemble) und Samuel Lutzker (Violoncello, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Gaon Trio).
Gemeinsam spüren sie im Orlando Klavierquartett dem Geist der Musik durch die Jahrhunderte nach. Wie Orlando immer auf der Suche nach Wahrheit und Poesie. 

Programm:
Wolfgang A. Mozart: Klavierquartett Es-Dur, KV 493
Joaquin Turina: Klavierquartett a-moll, op. 67
Antonin Dvorak: Klavierquartett Es-Dur, op. 87

Reservierung: 


Registrierungszeitraum abgelaufen


Copyright © 2021 Kultur im Schloss Seefeld. Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.